Die 11 besten Apps und Websites um 2019 Spanisch zu lernen

Finde die beste Spanisch lern-Plattform mit unserem Leitfaden

Uns von der FU International Academy Tenerife ist klar: Der schnellste Weg um Spanisch zu lernen ist vor Ort, in einem spanischsprachigen Land. Nach dem Spanischunterricht kannst du das Erlernte direkt anwenden und mit den Einheimischen reden. Bei deiner Rückkehr wirst du dein Spanischlevel um einiges verbessert haben und in der Lage sein, viel sicherer in der fremden Sprache zu kommunizieren.

Du hast für einen solchen Aufenthalt leider keine Zeit? Sollte das der Fall sein haben wir hier einen Plan B für dich: 11 Apps und Webseiten, mit denen du direkt und von zuhause aus mit dem Spanischlernen loslegen kannst.

Online Spanisch zu lernen ermöglicht es dir Sprachübungen in deinen Alltag zu integrieren und beschleunigt so den Lernprozess. Viele der Apps gibt es sogar kostenlos! Du brauchst dazu lediglich einen Computer und eine bestehende Internetverbindung – schon kannst du loslegen und dabei frei entscheiden wann und wo du Spanisch lernen willst.

Die top 5 Apps und Webseiten um kostenfrei Spanisch zu lernen

Wenn du Spanisch lernen möchtest, ohne einen Cent auszugeben, haben wir hier genau das Richtige für dich! Zwar wirst du kein perfekt auf eine Lernbedürfnisse abgestimmten Lernplan bekommen, es ist jedoch ein guter Start. Du kannst die hier aufgeführten, kostenlosen Apps und Webseiten nutzen um mit dem Lernprozess zu beginnen. Hast du erstmal ein fortgeschrittenes Level erreicht, kannst du diese dann zu kostenpflichtigen Premium-Versionen aufstocken, um das Lernen zu optimieren.

Seit der Entstehung im Jahr 2011 lernen heute über 200 millionen Nutzer mit der meistgeladenen Sprachlern-App. Mit einer Bandbreite von 68 Sprachkursen ist diese App einzigartig in ihrem Bereich.

Duolingo’s neustes Update verwendet die Spracherkennung. Diese fortschrittliche Entwicklung ermöglicht es online deine Aussprache zu üben.

Verfügbar ist das Programm als App für das Handy oder als Computerprogramm. Zudem bietet Duolingo auch einen kostenfreien Podcast. Dieser erzählt Geschichten spanischsprachiger Muttersprachler, welche von einem englischsprachigen Erzähler begleitet werden. So ist es selbst mit einem geringen Spanischlevel möglich die Story vollständig zu verstehen.

Vorteile:

  • Das Design des Programms trägt deutlich zum Erfolg bei. Der cartoon-ähnliche Charakter und Anwendungen bringen zweifelsohne viel Spaß in die Übungen.
  • Ein Spiel oder ein Sprachkurs? Die Mini-Unterrichtseinheiten dauern jeweils höchstens 10 Minuten und sind so simpel durchzuführen und zu koordinieren.
  • Kenntnisstand, Tagesziele, Level, Messung des Redeflusses etc. motivieren zusätzlich.

Nachteile:

  • Kürzlich hinzugefügte, sogenannte Lingots, Duolingo’s neue Online-Währung, und die neue Healthbar können es stundenweise verhindern mit dem Lernen fortzufahren bis sie wieder aufgeladen sind. Duolingo bietet zur Lösung die kostenpflichtige Version für 9,99$. Diese ermöglicht es zudem ohne Werbeanzeigen zu lernen und Lektionen herunterzuladen, um auch offline mit den Übungen fortzufahren.
Lerne mit Memrise

Memrise ist DIE Spanisch Vokabel-App. In jeder Übung lernst du circa 15 neue Ausdrücke. Wenn du am Ball bleibst, kannst du dir so ein umfassendes Spanischvokabular aufbauen. Memrise gestaltet das Lernen spielerisch, ähnlich wie Duolingo.

Die Wörter werden in kompletten Sätzen aufgeführt. So ist es leichter sich zu erinnern, als beim Lernen von alleinstehenden Ausdrücken. Memrise bietet einen großen Umfang verschiedener Kurse. Du hast sogar die Möglichkeit deinen eigenen Kurs zu kreieren.

Außerdem ist es möglich verschiedene Arten von Spanischvokabeln zu erlernen. Vielleicht ist dir schon bewusst geworden, wie sehr sich die Sprache, abhängig von der Region, verändern kann. Du planst einen Urlaub in Südamerika? Oder besuchst das spanische Festland? Memrise bereitet dich spezifisch darauf vor!

Vorteile:

  • Variation an Übungen
  • Unterhaltsame Formulierungen und Erklärungen
  • Spiele mit und gegen deine Freunde
  • Ansprechendes Design
  • Als Version für das Smartphone verfügbar

Nachteile:

  • Die Kurse unterscheiden sich sehr in ihrer Qualität
Lerne mit Todo Claro

Todo-claro ist genau das Richtige, wenn du nach einer kostenfreien Webseite zum Spanisch lernen suchst. Die Seite verfügt über umfassendes Übungsmaterial, wie Lückentexte oder einen Verbkonjugator. Im Vergleich zu anderen Seiten ist es nicht wirklich auf dem neusten Stand was das Design und co. angeht, jedoch eine super Option um sich umsonst Spanisch beizubringen.

Todo-claro bietet verschiedene Sprachlevel. Es werden zudem Kurse in Englisch, Französisch und Portugiesisch angeboten.

Vorteile:

  • Todo-claro bietet umfassendes Material um online Spanisch zu lernen
  • Zusatzvokabular und Verbkonjugator

Nachteile:

  • Veraltetes Design
  • Nur die Übung wird gestellt, jedoch keine Erklärung dazu
  • Fehlende Updates
Lerne mit Curso de Español

“Curso de español” bietet mit über 500 Übungsblättern zu allen Grammatikthemen der spanischen Sprache sehr viel um online Spanisch zu lernen. Das Design ist nicht das Neuste, jedoch ist die Plattform für eine kostenlose Seite sehr hilfreich.

Durch den Live-Video-Chat, das Forum für Diskussionen, Grammatik- und Hörverstehensübungen mag die Seite auf den ersten Blick sehr vielversprechend wirken. Da der Fokus jedoch auf dem eigenständigen Lernen liegt und weder in Level eingeteilt, noch Erklärungen bereitgestellt werden ist die Webseite eher für fortgeschrittene Lernwillige geeignet.

Vorteile:

  • Musik, Gedichte und Geschichten mit Übersetzungen
  • Spanische Songs mit Lyrics und Übersetzungen
  • Virtuelle Rundgänge durch spanische Städte mit entsprechenden Erklärungen

Nachteile:

  • Keine Erklärungen
  • Veraltetes Layout und Videos, manchmal schlechte Soundqualität

Busuu ist eine gute Option wenn du dir noch nicht schlüssig bist ob du bereit bist für eine Webseite oder eine App zu zahlen um Spanisch zu lernen.

Die kostenfreie Basisversion gibt dir in der ersten Woche die Möglichkeit Features der kostenpflichtigen Version zu nutzen. Danach kannst du dich entscheiden bei der Gratisversion zu bleiben oder deinen Account zu upgraden.

Die kostenpflichtige Version bringt viele Extras, wie einen Podcast, mit sich. Aber auch die Basisversion stattet dich mit vielen Sprachübungen aus. Für ein umfassendes Grammatik-Training ist die monatliche Gebühr allerdings ihr Geld wert.

Busuu nutzt Bilder und Töne um das Vokabelnlernen zu erleichtern. Zudem gibt es hilfreiche Textverständnis-Übungen, mit einem Fokus auf Sprachdialoge, um deine Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern.

Busuu bietet die Möglichkeit mit anderen Nutzern und Muttersprachlern in Kontakt zu treten, um selbst geschriebene Texte auszutauschen und zu korrigieren.

Die Sprachlevel, die gelehrt werden, reichen von A1 bis B2.

Vorteile:

  • Einfache Nutzung
  • Interaktion mit anderen Nutzern und Muttersprachlern

Nachteile:

  • Keine Erklärungen
  • Veraltetes Layout und Videos, manchmal schlechte Soundqualität

Die 6 besten zahlungspflichtigen Apps und Webseiten um Spanisch zu lernen

Lerne mit Lingorilla

Was macht Lingorilla besonders?

Lingorilla ist eine videobasierte Plattform um Sprachen zu lernen. Der Fokus liegt auf interaktivem Unterricht. Dadurch, dass du aktiv eingebunden wirst, wird der Lernprozess beschleunigt. Die Stunden werden hier von Muttersprachlern geführt.

Ein Kurs beinhaltet 20 Videositzungen mit alltäglichen Dialogen und Situationen.

Vorteile:

  • Erklärung von Grammatikregeln in Videoformat
    Interaktive Übungen und Lernspiele wie Videoquizz und Cloze
  • Integriertes Online-Wörterbuch
  • Übungsmaterial zum Download
  • Glossar

Nachteile:

  • Videos und Übungen nicht aufeinander angepasst (es muss nach der passenden Übung gesucht werden)
  • Erklärungen nur auf Spanisch verfügbar
  • Keine Spracherkennung um Aussprache zu üben
  • Veraltetes Design

Preise:

3 Monate: 59.57€; 19.99€ / pro Monat
6 Monate: 89.94€; € 14.99€ / pro Monat

Babbel ist ein Premium-Sprachapp. Eine Mitgliedschaft ermöglicht dir das Lernen von 14 verschiedenen Sprachen. Designed für Beginner bis Fortgeschrittene ist für jeden etwas dabei.

Der Name ist abgeleitet von den biblischen Türmen Babels und das Unternehmen wurde 2016 als das innovativste im Bildungsbereich ausgezeichnet.

Die erste Lektion ist kostenfrei. Somit kannst du die App zunächst testen und ausprobieren ob dies die passende Spanisch App für dich ist.

Vorteile:

  • Babbel zielt auf langfristiges Lernen ab und arbeitet verstärkt mit periodischen Wiederholungen
  • Aufnahmen von Muttersprachlern
  • Spracherkennung
  • Verschiedene Themenbereiche wählbar
  • Einfache Erklärung der Grammatik
  • Wiederholungslektionen

Nachteile:

  • Die Kurse lohnen sich nur für Anfängerlevel

Preise

1 Monat: 9.95 € / pro Monat
3 Monate: 19.95 €; 6.65 € / pro Monat
6 Monate: 33.30 € ; 5.55 € / pro Monat
12 Monate: 59.40 € ; 4.95 € / pro Monat

Lerne mit Lengalia

Lengalia ist eine der beeindruckendsten Webseiten zum Spanischlernen. Es weist eine große Bandbreite an Übungsangeboten auf und ermöglicht die Zertifizierung deiner Ergebnisse.

Die Spanischkurse reichen vom A2- bis hin zum C2-Level. Es werden unter anderem Live-Tutorien, Podcasts und die Hilfe von virtuellen Lehrern geboten.

Lengalia lässt dich deine Lernschritte auf deine Bedürfnisse anpassen. Du kannst wählen auf welchen Themenbereich deine Spanischübungen ausgerichtet sein sollen. Gewählt werden kann zwischen “Reisen”, “Business-Spanisch”, und “Podcasts”.

Vorteile:

  • Wählbare Themenbereiche
  • Sprachaufzeichnung – um dich mit Muttersprachlern zu vergleichen
  • Podcasts
  • Virtuelle Lehrer
  • Verbkonjugator
  • Online-Übersetzer
  • Sprachaustausch
  • Zertifizierung

Nachteile:

  • Eher für fortgeschrittenere Sprachschüler

Preise:

Komplettpaket für 12 Monate: 4,99 € / pro Monat; 59,88 € / pro Jahr
Beinhaltet: 23 Spanischkurse, 8 Übungsarten, Live-Tutor, Podcast, Videos

Basispaket:
1 Monat 29,99 €
3 Monate 19.99 € /pro Monat, total: 59.97 €
Beinhaltet einen Spanischkurs, 8 Übungsarten, Live-Tutor

Lerne mit Fluencia

Fluencia ist anders als die anderen Sprachlern-Plattformen. Es ist ein cloud-basiertes Lernprogramm, was bedeutet, dass du es sehr einfach und jederzeit von deinem PC oder Handy aus abrufen kannst. Trotzdem ist es nicht als App abrufbar. Es lässt dich mit Bildern, Übersetzungen und Audiodateien lernen. Die Registrierung, wie auch die ersten 15 Unterrichtseinheiten, sind kostenfrei.

Der große Vorteil ist die SmartReview. Nach ein paar Lektionen gibt es eine Rückblick-Übung. Diese thematisiert deine Schwächen in den vergangenen Lektionen und optimiert so den Lernprozess.

Vorteile:

  • SmartReview – Individuell abgestimmte Wiederholung
  • Feedbacksystem mit offenlegung von Fehlern und Korrekturen
  • Motiviert mit Erinnerungen zum Weiterlernen

Nachteile:

  • Keine direkte Interaktion mit Muttersprachlern
  • Zusätzliche Übungen werden benötigt um den Sprachfluss und das Hörverstehen zu verbessern

14.95 $/ pro Monat

MosaLingua steht ganz oben auf der Liste der Apps um Spanisch zu lernen. Der Großteil dieses Erfolges liegt an der Struktur des Programms. Es weist eine Vielfalt an Unterkategorien und verschiedene Sprachlevel auf.
Ein Feature, welches besonders hervorsticht, ist das SRS – Spaced Repetition System. Dieses Tool unterstützt das Langzeitgedächtnis.
Alle Audiodatein wurden von Muttersprachlern aufgezeichnet und versichern damit die korrekte Aussprache der Lektionen.

Vorteile:

  • Viele Features
  • Gesprochene Dialoge
  • Dokumentation des Lernfortschritts
  • Freie Themenwahl
  • Sprachübungen, kein Tippen nötig
  • Digitale Vokabelkarten
  • Auf dem Handy verfügbar

Nachteile:

  • Festgelegter, unflexibler Lehrplan (eine Stunde täglich, keine Intensiv-Lernphasen möglich)

Preise:

4.99 $ für iOS und 5.99 $ für Google Play
15 kostenfreie Einheiten, dann 59.99 $ für ein Jahr

Learn Spanisch mit dem Instituto Cervantes

Wenn du eine qualitativ hochwertige Seite nutzen möchtest um Spanisch zu lernen, wieso nicht direkt an die DELE-Prüfer wenden?

Jeder Kurs deckt bestimmte Themenbereiche ab und umfasst circa 10 Unterrichtseinheiten. Das Level A1 besteht aus lediglich 6 Lektionen. Die Anzahl der Lektionen pro Level steigert sich. Besonders wenn dein Ziel ist die DELE-Prüfung abzulegen ist diese Lernplattform die richtige für dich – schließlich ist sie vom Instituto Cervantes entwickelt.

Der Spanischkurs ist nicht perfektioniert, wenn es beispielsweise um den Entertaining-Faktor geht, jedoch ist er hoch informativ und bietet dir pro Level genau den richtigen Input. Natürlich sollte das Erlernte neben dem theoretischen Teil auch Anwendung finden. Das Instituto Cervantes gibt dir die Möglichkeit, dich für Online-Kurse einzutragen. Hier kannst du mit Muttersprachlern als Tutoren skypen.

Vorteile:

  • Sehr hilfreich in Ausblick auf die DELE-Prüfung
  • Perfekt für jeden, der es mag auf traditionelle Weise zu lernen

Nachteile:

  • Nicht modern und spielerisch gestaltet wie andere Apps
  • Gut geeignet für Fortgeschrittene. Komplette Beginner sollten eher mit einer der anderen Apps starten.

Prices:

20 € pro 10 stündigem Kurs

Spanisch mit Apps und Webseiten lernen ist praktisch um Vokabeln zu lernen und die Sprachkenntnisse zu verbessern. Es gibt viele Angebote, welche verschiedenen Anforderungen gerecht werden.

Egal welche App oder welche Webseite du dir jedoch aussuchen wirst um online Spanisch zu lernen, um wirklich flüssig reden zu können, brauchst du vor allem eins: Praxis.

Am besten geeignet ist hier dialogorientierter Spanischunterricht mit Muttersprachlern.

Spanisch-Konversationskurse

FU International Academy bietet die perfekte Fusion aus Onlinekurs und original spanischer Authentizität: Online-Sprachunterricht mit einem Fokus auf Konversationen geführt von spanischen Muttersprachlern.

Generelle Sprachkurse

Wenn du auf der Suche nach einem übergreifenden Sprachkurs bist, ist der generelle Spanischkurs unserer FU International Academy das Richtige für dich.

Was auch immer dein Grund ist Spanisch zu lernen, wir sind die richtige Adresse!

Im ersten Schritt wirst du durch einen Einstufungstest deinem aktuellen Spanischlevel zugeordnet. Dann entwickeln unsere spanischen Lehrer ein auf deine Bedürfnisse angepasstes Unterrichtskonzept. Der Fokus kann auf Business-Spanisch, Reisen oder auf der Vorbereitung für eine Sprachprüfung liegen. Alle Kurse werden entsprechend dem FU System mit 48 verschiedenen Sprachleveln entworfen. Jede Lektion ist auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmt um dein Sprachlevel zielgerichtet zu erhöhen.

Wir nutzen nur das neuste Unterrichtsmaterial und die beste Software um dir den besten Unterricht zu bieten – auch von zuhause aus. Das Lernen wird bei uns kommunikativ und interaktiv gestaltet, damit du dabei möglichst viel Spaß hast!

FU International Academy ist von dem Instituto Cervantes zertifiziert und weist 18 Jahre Unterrichtserfahrung vor. Du kannst dir also über die Qualität unserer Schule sicher sein.

Erreiche jetzt dein gewünschtes Spanischlevel mit unserem Sprachkurs.

2019-03-05T11:50:47+00:00
311 queries in 3,896 seconds.