DELE, OPI, D.I.E., CCSE…was?! – Dieser Leitfaden wird dir helfen dich im Dschungel der Spanischtests zurecht zu finden.

Ein kostenloser Einstufungstest oder ein offizielles Spanish-Diplom? Online? Offline? Modular? Finde hier und jetzt den Spanischtest der zu deinen Bedürfnissen passt.

Los geht’s!

Du willst deine Spanischkenntnisse testen oder diese zertifizieren lassen. Aber wie und wo fängst du eigentlich an wenn es um spanische Leistungs-, Leveltests und Zertifikate geht?

Ganz ruhig! Wir haben hier alle nötigen Infos für dich zusammengetragen.

Was bezüglich Spanisch-Leistungstests zu beachten ist

Unabhängig davon was dein Ziel ist, wir finden genau den richtigen Spanischtest für dich!

Im Internet gibt es viele simple Spanisch-Quizzes, die sowohl umsonst als auch schnell durchzuführen sind. Um ein offizielles und qualifiziertes Spanischzertifikat abzulegen solltest du jedoch bereit sein etwas Zeit und Geld zu investieren. Umso wichtiger ist es, sich hier für das richtige Spanisch-Diplom zu entscheiden!

Wenn du nicht von bestimmten Terminen und Testzentren abhängig sein willst mag es für dich die richtige Wahl sein deinen Spanischtest online abzulegen. Von simplen Spanisch-Einstufungstests bis hin zu anerkannten Sprachdiplomen gibt es heutzutage viele digitale Optionen.

Die meisten Spanischzertifikate haben gemeinsam, dass sie aus verschiedenen Aufgabenbereichen bestehen. Im Normalfall setzen sie sich aus einem Lese-, Schreib-, Hör- und Sprechteil zusammen. Manchmal mag es Sinn machen die Tests separat zu absolvieren. Beispielsweise um lediglich die Sprachkompetenz zu belegen. Möglich machen dies modulare Prüfungen. Die Ergebnisse deiner Spanischkenntnisse können getrennt voneinander aufgeführt werden, unabhängig davon wie viele Testbereiche absolviert werden.

Um Sprachkenntnisse einheitlich zu bewerten evaluieren die meisten Prüfungsinstitute die Testergebnisse entsprechend des CEFR-Standards.

Das Common European Framework of Reference for Languages ordnet Kenntnisse für Fremdsprachen entsprechend eines festgelegten Ranking-Systems. Die Sprachlevel reichen von “Grundkenntnisse”, über “fortgeschritten” bis hin zu “kompetent” und können desweiteren in A1 bis C2 unterteilt werden.

Spanish Language Levels

Die Spanisch-Leistungsniveaus werden durch “ich kann…”-Beschreibungen definiert. Du kannst sie dir im Raster zur Selbstbeurteilung ansehen, welches von dem Europarat gestellt wird.

Teste dein Spanischlevel mit einem schnellen, gratis Online-Quiz

Möchtest du beispielsweise eine Einschätzung über deine aktuellen Grammatik- oder Vokabelkenntnisse im Spanischen? Online gibt es hierzu viele kostenfreie Testmöglichkeiten.

Schneller Spanisch-Vokabeltest von Lingq

Lingq-Vocabeltest

LingQ bietet eine spaßige Version eines spanischen Vokabeltests. Dieser überschlägt anhand eines Quizzes die Anzahl der Worte, die du im Spanischen in etwa erlernt hast.
Mach jetzt den Test.

Es gibt online viele Tests, die dir schnell dein etwaiges Spanischlevel nach CEFR-Standards verraten können. Da hier so viele Optionen geboten werden haben unsere Spanischlehrer zwei der Schnelltests ausgewählt, die umsonst sind, zu jeder Zeit online durchgeführt werden können und von ihnen als zuverlässig befunden wurden.

Lengalia – Spanischer Basis-Einstufungstest

Lengalia Spanisch Einstufungstest

Der Einstufungstest von Lengalia ist ohne Anmeldung direkt durchzuführen und bewertet deine Spanischkenntnisse anhand der CEFR-Kriterien.

Der erste Teil des Tests repräsentiert den Schwierigkeitsgrad des Sprachlevels A1. Schließt du diesen erfolgreich ab, leitet dich das System zur nächsten Schwierigkeitsstufe (A2) und so weiter.

Mach jetzt den Test.

Gratis Einstufungstests des Instituto Cervantes

Für einen zuverlässigen Online-Einstufungstest musst du dich zunächst mit deiner Email-Adresse registrieren. Das Instituto Cervantes bietet dir im Anschluss eine Online-Version eines detaillierten, aber immernoch kostenfreien Spanisch-Einstufungstests.

Dieses besteht aus Fragen zur spanischen Grammatik und zum Grundverständnis von kurzen Texten in spanischer Sprache.

Du kannst den Test hier durchführen.

Die bewährtesten Spanisch-Diplome der Welt

DELE Prüfung

DELE Exam Ultimate Guide

DELE steht für Diplomas de Español como Lengua Extranjera (Diplom für Spanisch als Fremdsprache) und ist ein weltweit anerkannter Titel für den Beleg von Spanischkenntnissen. Er wird von dem qualifizierten Instituto Cervantes vergeben, welches die Wertigkeit des Diploms versichert.
Die DELE Prüfung unterscheidet sich von anderen Spanischzertifikaten. Bevor du es ablegen kannst musst du dich auf ein bestimmtes CEFR-Level festlegen, welches du zertifizieren möchtest. Sobald du das Examen erfolgreich abgelegt hast besteht das Zertifikat ein Leben lang.
Es gibt keine Einschränkungen bezüglich der Nationalität oder des Alters der Teilnehmer. Solltest du jedoch jünger als 16 sein, so müssen deine Eltern die Registration für dich übernehmen.
Die Kosten des Examens reichen von 108 Euro für die Prüfung zum Level A1 bis zu 207 Euro für den Test zum Level C2.
Es gibt mehr als 1000 Prüfungszentren in über 100 Ländern, in denen du das DELE Examen ablegen kannst.
Hier bei uns, an der FU International Academy auf Teneriffa, kannst du die Sprachprüfung jeden zweiten Monat oder öfter ablegen. Für die exakten Daten und die entsprechenden Preise sieh dir unseren Blog-Post zum DELE Examen an: DELE Prüfung 2018 / 2019 – Der ultimative Guide.
Um spanischer Staatsbürger zu werden muss neben der CCSE-Prüfung auch das DELE Examen mit dem Level A2 oder höher abgeschlossen werden.

SIELE Prüfung

SIELE Exam

Der SIELE (Servicio Internacional de Evaluación de la Lengua Española) ist ein spanisches Online-Zertifikat. Deine Spanischkenntnisse werden von den offiziellen Prüfungszentren, wie unserer FU International Academy auf Puerto de la Cruz, Teneriffa, digital geprüft und bestätigt.
Da der komplette Prozess online abläuft kann man sich jederzeit und vergleichsweise einfach für das Examen registrieren, dieses ablegen und die Ergebnisse erhalten. Zudem ist man nicht von festgelegten Prüfungsdaten abhängig. Das Zertifikat ist für zwei Jahre gültig.
Das SIELE Examen besteht aus verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Jeder Testteil repräsentiert ein anderes Sprachniveau. Die Endergebnisse werden entsprechend der CEFR-Kriterien von A1 bis C1 bewertet. Das Online-Diplom ist modular. Du kannst die vier Module des Spanischtests (S1 Lesen & Hören; S2 Lesen & Schreiben; S3 Hören & Sprechen; S4 Sprechen) belegen. Die Preise für die Testmodule reichen von 55 bis 100 Euro. Das SIELE Global, welches alle Module beinhaltet, beläuft sich auf 155 Euro. Exakte Preise und eine Anleitung zur Anmeldung findest du in unserem Blogpost: SIELE Exam.

Sprachnachweise für spanischsprachige Studiengänge

Studentin mit Büchern im Arm

EsPro – von LanguageCert USAL

2017 schlossen sich Cursos Internacionales de la Universidad de Salamanca und LanguageCert zusammen, um professionelle Spanisch-Prüfungen anzubieten. Die zwei Organisationen kooperieren indem sie den ehemals BULTAS-Sprachtest (Business Language Testing Service, der 2019 ausläuft) nun unter dem neuen Namen LanguageCert USAL esPro anbieten.
Der Test kann weltweit in verschiedenen Prüfungszentren als Papier- oder Computerversion abgelegt werden. Die Preise und Termine variieren zwischen den Instituten. Da das Zertifikat noch relativ neu ist, sind nicht immer alle Prüfungszentren im System eingepflegt. Sollte dir also kein Institut in deiner Nähe angezeigt werden, kontaktiere den Kundenservice. Innerhalb kurzer Zeit wirst du eine hilfsbereite Antwort bekommen.
Das EspPro-Zertifikat bestätigt deine Kenntnisse entsprechend den CEFR-Richtlinien. Die Testmodule werden unabhängig voneinander abgelegt. Gewählt werden kann zwischen hören und lesen, schreiben oder sprechen. Innerhalb von zwei Werktagen können die Prüfungsergebnisse online eingesehen werden. Innerhalb von fünf bis zehn Werktagen werden sie auch postalisch zugesendet. Das Diplom behält dein Leben lang seine Gültigkeit.
Das Sprachzertifikat ist hoch anerkannt und ermöglicht Zugang zu allen spanischen Universitäten. Auch als Zugangsberechtigung für spanischsprachige Studiengänge in Deutschland kann es genutzt werden. Die Association of Language Centres in Higher Education (ACLES), CRUE Universidades Españolas (Zusammenschluss der spanischen Universitäten) und Mesa de Certificación Lingüística para el Español como Lengua Extranjera (Sprachzertifizierungsstelle für Spanisch als Fremdsprache) akzeptieren den Test als Nachweis von Spanischkenntnissen. Die Organisation LanguageCert wurde von dem Office of Qualifications and Examinations Regulation (Ofqual) als vertrauensvolle Organisation ausgezeichnet.